Partner werden

Ein starkes Partnernetzwerk für besten IT-Support

Profitieren Sie als IT-Partner von dem Nischenmarkt Schule

Seit 2001 bietet die Seventythree Networks GmbH maßgeschneiderte IT-Lösungen für Schulen an. Dabei steht die Entwicklung der administrativen und pädagogischen Softwarelösung Schuladmin im Fokus.

Zahlreiche Schulen setzen auf das Know-how und die IT-Lösungen der Seventythree Networks. Für eine professionelle Umsetzung, Betreuung und IT-Support setzten wir auf ein starkes Partnernetzwerk.

Nur gemeinsam mit kompetenten Fachhandelspartnern in Deutschland, Österreich und der Schweiz können wir die hohe Nachfrage und einen ortsnahen Service umsetzen. Deshalb bietet die Seventythree Networks seit 2007 ein lukratives Partnerprogramm für den Fachhandel an.

Systempartner sind in der Regel Systemhäuser bzw. IT-Firmen, die sich hauptsächlich auf die Systemintegration bzw. Installation der Seventythree Produkte konzentrieren. Diese sollten jedoch auch aktiv die Seventythree Produkte vertreiben und selbständig ihre Kunden und Interessenten über die Seventythree Produkte informieren.

Systempartner führen Marketing Maßnahmen durch und organisieren regelmäßig Präsentationsveranstaltungen. Systempartner übernehmen jegliche Installationen und Konfigurationen vor Ort beim Kunden sowie den Service & Support. Somit wird der Kunde komplett aus einer Hand beliefert und bekommt auch die fachmännische Lösung und Wartung für seine Anforderungen bzw. Probleme.“
Voraussetzung für die Partnerschaft ist die Einreichung des Autorisierungsantrags und die Zertifizierung für das in Frage kommende Partnermodell. Firma Seventythree überprüft den Autorisierungsantrag und informiert Sie schriftlich über die Entscheidung. Bei einer positiven Entscheidung werden Termine für die jeweilige Seventythree Schulung gemeinsam festgelegt.

Die kostenpflichtige Seventythree Schulung findet für jede Firma individuell statt und ist somit auch sehr intensiv. Diese Schulung für Partner muss bei Herausgabe eines neuen Produktes oder Produktupdates erneuert werden, damit der Partnerstatus nicht verfällt.
Für die Zertifizierung als Systempartner ist es erforderlich, dass zwei Techniker die Schulung erfolgreich durchlaufen. Die Schulung für Systempartner konzentriert sich auf die Systemintegration der Seventythree Produkte.

Nach erfolgreicher Absolvierung der Schulungen, besitzt Ihre Firma den Status „zertifizierter Partner der Firma Seventythree“. Somit dürfen Sie als Vertriebs- bzw. Systempartner aktiv die Produkte der Firma Seventythree vertreiben. Die Zertifizierung ist firmenbezogen. Ihre Firma muss stets über die vorgeschriebene Anzahl an zertifizierten Mitarbeitern verfügen. Die Schulung muss beim Ausscheiden eines zertifizierten Mitarbeiters aus Ihrer Firma, umgehend durch einen neuen Mitarbeiter besucht werden, damit Ihre Firma weiterhin den Partnerstatus beibehält. Die Zertifizierung ist immer nur für einen Ihrer Firmenstandorte gültig. Firmen mit Niederlassungen, Filialen oder Tochtergesellschaften müssen pro Standort eine Autorisierung vornehmen und somit auch pro Standort die vorgeschriebene Anzahl an Mitarbeiter für die Schulung anmelden.

Wechselt ein Schuladmin zertifizierter Techniker von einem Unternehmen in ein anderes bzw. von einer Niederlassung oder Zweigstelle in eine andere, so ist diese Firma ohne erfolgreiche Autorisierung kein zertifizierter Partner und somit nicht berechtigt Produkte der Firma Seventythree zu vertreiben und zu installieren.

Nach der Zertifizierung erhalten Sie unverzüglich Ihre Händlereinkaufspreise sowie ein Marketingstarterpaket. Die ersten beiden Projekte des Systempartners, werden mit der Unterstützung von einem Seventythree Techniker durchgeführt. Die Projektabnahme und die Schulung der Endkunden, erfolgt vor Ort durch einen Seventythree Mitarbeiter. Hierfür werden dem Systempartner die anfallenden Dienstleistungskosten in Rechnung gestellt.

Seventythree Networks behält sich das Recht vor, jeder Zeit die Bedingungen bzgl. Der Systempartnerschaft zu ändern oder zu erweitern.

Content-Shadow

Marketing-, Vertriebs- und Technik-Unterstützung

Die Marke Seventythree Schuladmin ist durch ständige Weiterentwicklung und kontinuierliche Marketingaktivitäten, sowohl den Schulen als auch den Sachaufwandsträger weit bekannt. Unseren Systempartnern bieten wir ein bewährtes Produkt, attraktive Projekte und Unterstützung in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Technik an.

Das Seventythree Networks
Partnerportal

Das Seventythree Partnerportal stellt Ihnen den Zugang zu allen für Ihren Vertrieb benötigen Preise und Datenblättern sowie Ihren Kunden- und Auftragsübersicht zur Verfügung. Alles von der Projektregistrierung bis hin zur Freischaltung Ihrer Seventythree Lizenzen nehmen Sie bequem über das Partnerportal vor.

Vorteile für Systempartner im Überblick

Bekannte Marke in einem florierenden Digitalisierungsmarkt
Technischer Support (Telefonisch, per Fernwartung und bei Bedarf auch vor Ort)
Unterstützung im Marketing durch gezielte Marketingaktionen wie z.B. Präsentationsveranstaltungen, Fachmessen und Mailings
Unterstützung im Vertrieb z.B. bei Auswahl geeigneter Hardwarelösungen
Projektunterstützung durch z.B. technische Abnahme und Schulungen der Lehrkräfte
Marketingmaterialien wie z.B. Broschüren, Flyer und Give-Aways
Lead-Weiterleitung
Abhaltung von Vor-Ort Präsentationen beim Interessenten
Unterstützung bei der Teilnahme an Ausschreibungen
Verlinkung auf der Webseite
Partnerportal: Auftragsverwaltung, Projektregistrierungen und Softwarefreischaltung
Kostenlose Seventythree Softwarelizenzen für Ihre Demo-Umgebung

Content-Shadow

In 3 Schritten zum Systempartner

Sichern Sie sich noch heute die Vorteile der Partnerschaft mit Seventythree Networks!

1. Registrierung mittels Autorisierungsantrag (ca. 20min)

2. Zertifizierung durch Besuch der Systempartnerschulung

3. Umsetzung von zwei Schul-Projekten mit Seventythree Software

Content-Shadow

FAQ zur Partnerschaft

Die häufig gestellten Fragen und die dazugehörigen Antworten bzgl. der Systempartnerschaft mit Seventythree Networks

Interessenten, in der Regel Systemhäuser, reichen den Autorisierungsantrag für die Systempartnerschaft ein. Nach Überprüfung des Antrages wird die Firma über eine positive oder negative Entscheidung informiert. Bei einer positiven Entscheidung, schickt die Firma zwei Techniker zu einer zweitägigen kostenpflichtigen Schulung zu Seventythree. Nach erfolgreicher Absolvierung der Schulung, erhält die Firma den Status „zertifizierter Systempartner der Firma Seventythree Networks“.

Die Schulungskosten betragen ab 700,00€ zzgl. ges. MwSt. pro Techniker. Die Schulung findet individuell an zwei Tagen nur für eine Firma statt und ist sehr intensiv.

Es gibt eine Schuladmin Vollversion (mit 5 Zugriffslizenzen) als Testversion. Diese bekommen jedoch nur Firmen, die bereits die Schuladmin Schulung besucht haben (d.h. zertifizierte Systempartner). Nicht zertifizierte Firmen haben jedoch die Möglichkeit im Vorfeld eine kostenlose
Präsentation zu buchen. Bei dieser Präsentation wird eine Demo-Umgebung bestehend aus einem Server und drei Arbeitsstationen bei Ihnen oder bei einem Ihrer Endkunden zur Vorführung innerhalb von ca. 20 min. aufgebaut. Somit haben Sie die Möglichkeit die Seventythree Produkte (Schuladmin) live zu testen

Ja. Die Schule hat die Möglichkeit für z.B. einen Computerraum mit max. 20 Arbeitsstationen einen Testserver für max. 2 Wochen zu bestellen. Hierfür fallen jedoch geringe Leihstellungskosten sowie Fahrtkosten für den Seventythree Techniker an.

Die Gebiete werden je nach Firmengröße bzw. Ressourcen der Partnerfirma gemeinsam mit der Seventythree festgelegt. In der Regel wird für die ersten Marketingaktionen ein Umkreis von 30-50 Km abgedeckt.

In der Regel fängt die Zusammenarbeit klein an, d.h. die Partner erhalten keinen Gebietsschutz, müssen aber auch keine Mindestumsätze erbringen. Auf Wunsch haben die Partner die Möglichkeit mit der Firma Seventythree eine Kooperationsvereinbarung einzugehen, um Gebiets- und Kundenschutz sowie Mindestumsätze festzulegen.

Es liegt im Interesse von Seventythree alle Anfragen die aus der regionalen Umgebung des Partners kommen, sowie Anfragen die durch konkrete Marketingaktionen der Partner entstanden sind, auch an die Systempartner weiterzuleiten. Seventythree wird in solchen Fällen direkt keine Akquise durchführen. Die Auswahl bzw. Verteilung der Systempartner ist so geregelt, dass kaum Überschneidungen vorkommen. Im
Gegenteil, sehr oft unterstützen sich Systempartner sogar gegenseitig.

Schuladmin wird pro Server (Basismodul) sowie pro Arbeitsplatz (Zugriffslizenz) lizenziert. Für die Zugriffslizenzen gibt es eine Preisstaffelung. Weitere Utilities wie z.B. Benutzeradmin sind als Schullizenz erhältlich. Eine detaillierte Preisauskunft erhalten Firmen nach der Autorisierung.

Die Dimensionierung des Servers ist abhängig von den Anforderungen der Schule. Die Anforderungen kann man ermitteln, indem man gemeinsam mit dem jeweiligen Endkunden folgende Frage beantwortet:
Wie viele Benutzer (Schüler/Lehrer) werden parallel auf dem Remote-Desktop-Server arbeiten, um welche Anwendungen auszuführen?
Bei sehr CPU- oder Speicher-Intensiven Anwendungen wie z.B. CAD Anwendungen, empfiehlt Seventythree eigenständige Server für kleine Gruppen für max. 40 parallele Zugriffe zu planen.
In der Regel reicht folgende Hardwarekonfiguration für parallele Sitzungen von bis zu 60 Benutzer aus: 2x 8Core CPU (Xeon), 96 GB RAM, 2x SAS/SSD Festplatte.

In der Regel handelt es sich bei Multimedia Anwendungen um Schul- bzw. Verlagssoftware, in denen Animationen sowie Soundausgaben vorkommen. Sofern es sich bei den Animationen nicht um komplette Filme handelt, sind diese Anwendungen ohne Probleme auf dem Remote-Desktop-Server einsetzbar. Bei Anwendungen wie z.B. Videoschnittsoftware, sollte man auf eine lokale Installation auf dem PC ausweichen.

Prinzipiell sind fast alle Anwendungen auf dem Remote-Desktop-Server installierbar und lauffähig, sofern diese keinen lizenzrechtlichen  Einschränkungen durch den Softwarehersteller unterliegen. Bei manchen Anwendungen müssen evtl. jedoch Anpassungen bzgl. Datei- oder Registrierungsberechtigungen vorgenommen werden. Partner bekommen von der Firma Seventythree eine Liste mit mehr als 450 Anwendungen, die von Seventythree bzw. anderen Systempartnern erfolgreich in den Schulen installiert worden sind. Die Anwendungspalette erstreckt sich von Standard Office Software bis hin zur fachspezifischen Individualsoftware.

Mindestens 15%. Die Partnerfirma übernimmt die komplette Betreuung des Kunden sowie den Software und Hardware Verkauf und macht somit über eine längere Zeit Geschäfte mit dem Endkunden. Durch das Anbieten der Schuladmin-Lösung, gewinnen die Partner in der Regel viele neue Kunden.

Seventythree unterstützt die Partner aktiv bei ihrem Marketingvorhaben, z.B. stellt Seventythree allen zertifizierten Partnern ein  Marketingstarterpaket mit Print und digitalen Medien zur Verfügung, so dass hierfür am Anfang für den Partner keine Kosten entstehen.
Seventythree führt auch in Zusammenarbeit mit Partner Mailingaktionen durch und übernimmt sogar je nach Vorhaben Teile bzw. die gesamten Portokosten. Seventythree hält auch die vor Ort Präsentationen für die Interessenten bzw. Endkunden und hilft Partnern bei der Bestands- und Bedarfsaufnahme sowie Angebotserstellung, z.B. in Form von Musterangeboten.

Es gibt nur einheitliche Produktpreise (Preisliste mit EVK Preise). Alle Partner halten sich an diese Listenpreise. Unter bestimmten Voraussetzungen, besteht jedoch immer die Möglichkeit, dass Partner auch Projektpreise erhalten. Die Software Schuladmin ist bei keiner Distribution erhältlich.

Content-Shadow

SIE HABEN FRAGEN ZUR PARTNERSCHAFT MIT SEVENTYTHREE NETWORKS?

Gerne beantworten wir Ihre Fragen und geben Ihnen weitere Informationen zu unserem Partner-Netzwerk der Seventythree Networks.

+49 89 89 74 63 – 0